Home Pressemitteilungen
leuna_echo 02|2014 - Flexibel im Dienste der Kunden

Bitterfelder EMR-Spezialisten von IFA und ITP sind Stammgast in Leunaer Betrieben

Dieter Tzschoppe schlägt den Hefter nach intensiver Prüfung und Vergleich von Zeichnung und Schaltungen wieder zu. Er nickt anerkennend, denn die Ausstattung des Schaltschranks entspricht genau den Vorgaben des Kunden – inklusive der eingebauten, selbst entwickelten Sicherheitssteuerung. In Kürze kann der bei der ITP Tzschoppe GmbH in Bitterfeld montierte Schrank nach Polen ausgeliefert werden. In den Räumen des Bitterfelder Doppelunternehmens harren weitere Projekte ihrer Fertigstellung und Abnahme. Wie immer geschieht das pünktlich und in bester Qualität, darauf legt Dieter Tzschoppe sehr viel Wert. Fast 20 Jahre ist der erfahrene Ingenieur mittlerweile Unternehmer. Im Oktober 1994 hatte er nach fast 30 Jahren im CKB das Ingenieurbüro für Automatisierung (IFA ) als Planungs- und Projektierungsfirma von EMR-Anlagen gegründet, drei Jahre später die ITP – Industrievertretung, Technischer Service, Partner für komplette EMR-Anlagen – als passenden technischen Dienstleister. Und von Anfang an agierten die Bitterfelder nicht nur im heimischen Chemiepark, sondern etwa auch in Leuna. Zum Beispiel mit Füllstands-, Druck- und Durchflussmess-Systemen in der neuen TOTA L Raffinerie, für die sie seit der Inbetriebnahme Service und Wartung übernehmen. „Wir haben auch für DOMO Caproleuna, LEUNA-Harze und LEUNA Tenside gearbeitet“, zählt Dieter Tzschoppe weitere prominente Kunden am Standort Leuna auf. So stammt die sicherheitsgerichtete SPS-Steuerung zur Überwachung der Chlorelektrolyseanlage von LEUNA -Harze ebenfalls aus Bitterfeld. Mittlerweile sind die zehn Mitarbeiter von Dieter Tzschoppe längst bundes und weltweit unterwegs – für die Planung, Projektierung, Dokumentation und Weiterentwicklung von EMR-Technik oder auch bei Montagen, die gemeinsam mit gewerblichen Partnern vor Ort durchgeführt werden. Sie leisten zudem Unterstützung bei Inbetriebnahmen, kümmern sich um Wiederholungsprüfungen oder den Service rund um Druckmittlersysteme. „Wir sind so flexibel, um auf fast jeden Kundenwunsch entsprechend reagieren zu können“, erklärt Dieter Tzschoppe.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 4